Energie fällt nicht vom Himmel

Der dramatische Verlust von Arten und Lebensräumen sowie der Klimawandel  können nur gemeinsam oder gar nicht gelöst werden. Deshalb zerstört ein expansiver und rein technischer Klimaschutz gerade das, was er zu schützen vorgibt.

Wir, die Arbeitsgemeinschaft Windenergie Eifel & Börde (AGW), greifen die Schattenseiten der Energiewende in Deutschland auf und geben einen Anstoß zu einer notwendigen Debatte. Wir äußern uns kompetent, klar, sachlich und nicht ideologisch zu den Themen rund um die Energiewende unter der besonderen Berücksichtigung der Windkraft und der Freiflächenphotovoltaik.

mehr über die AGW

Aktuelle Übersicht: Wissenswertes zur Energiewende, dem Ausbau der Windkraft und Freiflächenphotovoltaik und den Folgen

Für eine nachhaltige Klima- und Wirtschaftspolitik

Vorschläge zu einer geänderten Klima- und Wirtschaftspolitik hat die AG Windenergie an den verantwortlichen Minister in der Regierung und an die im Bundestag vertretenden Parteien geschickt.

mehr

Fast eine halbe Million sagen NEIN zur Naturzerstörung durch die Windindustrie und Politik in Baden - Württemberg

Sieben Bürgerinitiativen aus der Region Neckar-Alb haben am 11.04.2024 dem Regionalverband 438.921 Einwendungen gegen dessen Windkraftpläne übergeben. Die Einwendungen wurden dem Direktor des Regionalverbandes Dr. Dirk Seidemann per Lastwagen übergeben. Quelle: Rundbrief der Naturschutzinitiative e.V. (NI) vom 12.04.2024

mehr auf naturschutz-initiative.de
SONY DSC

Naturschutzverbände in der Biodiversitätskrise - Umweltforum Osnabrücker Land e.V.

Die letzten Jahre waren für den Naturschutz von herben Rückschlägen geprägt. Der Beitrag liefert eine Kurzanalyse und benennt Lösungsansätze für eine Neuausrichtung der Naturschutzverbände.

mehr auf umweltforum-osnabrueck.de

Die Themen der AGW

Hier finden Sie eine Liste mit wichtigsten Themen, mit denen sich die ArbeitsGemeinschaft Windenergie beschäftigt. Klicken Sie auf den jeweiligen Begriff, um zu einer Übersichts – Seite zu kommen, auf der die jeweiligen Beiträge dargestellt werden.


Diese Seite teilen
Headline

here be text