Meldungen zum Thema Naturschutz

  • 12.08.2021: Wohlleben: „Windräder im Wald sind Irrsinn im Quadrat“.

    Der Förster und Buchautor Peter Wohlleben plädiert dafür, den Wald weniger unter wirtschaftlichen Aspekten zu sehen. Es geht darum, dieses wertvolle Ökosystem überhaupt noch zu erhalten. Die Holznutzung sei dabei zweitrangig.

    weiterlesen
  • 24.07.2021: Gut gemeint ist nicht gut gemacht

    Union und SPD unterwandern Artenschutz beim Windenergieausbau. Ein Beitrag von Katharina Stucke, NABU-Referentin für Energiewende und Naturschutz.

    weiterlesen
  • 14.07.2021: Auswirkungen von Windenergieanlagen auf Vögel und Fledermäuse

    Seit dem Jahr 2000 sammelt die Staatliche Vogelschutzwarte Brandenburg bundesweit alle verfügbaren Informationen über Kollisionsopfer an Windkraftanlagen. Dies reicht von Ergebnissen größerer Projekte über Stichprobenserien bis zu Zufallsfunden. Die Daten werden nach einem standardisierten Fundprotokoll abgefragt und zusammengestellt. Die auf der Website der Vogelschutzwarte verfügbaren Daten sind nur eine Übersicht; die Gesamtdokumentation enthält zusätzliche Informationen zu jedem Einzelfall.

    weiterlesen
  • 27.06.2021: Erneut Rotmilan durch Rotorschlag getötet

    Eifel: Die Fälle von Rotmilanen, die in Windrädern zu Tode kommen, häufen sich in der Eifel. Naturschutz und Windräder sind nicht vereinbar.

    auf eifelon.de weiterlesen
  • 16.06.2021: Greenpeace energy kontra Seeadler

    Greenpeace energy will gegen Widerstand von Naturschützern Windkraftanlagen durchsetzen. Von Thomas Krumenacker

    auf www.riffreporter.de weiterlesen
  • 30.05.2021: Der gesellschaftliche Klimawandel

    Ein kritischer Beitrag der "Gesellschaft zum Erhalt der Eulen" (EGE) zum Konfliktfeld zwischen der Windkraft und dem Vogelschutz: "Die Sorge vor der Erderhitzung ist ein parteiübergreifender Kitt und das Substrat, auf dem die Forderungen nach einem Abbau des Naturschutzrechts gedeihen".

    weiterlesen
  • 16.05.2021: Wie naturverträglich ist die Windenergie?

    Für die Energiewende sind Windkraftanlagen ein entscheidender Faktor. Sie liefern Strom, ohne das Klima zu belasten. Doch was bedeuten die Windräder für den Natur- und Artenschutz? Ein Streitgespräch.

    auf www.riffreporter.de weiterlesen
  • 06.05.2021: Klimaschutz aus der Natur: Durchbruch im Kampf gegen die Erderhitzung?

    Schutz und Regeneration von Mooren, Wäldern, Mangroven und anderen Ökosystemen könnte riesige Mengen Kohlendioxid binden – zwei UN-Umweltgipfel weisen 2021 den Weg

    auf www.riffreporter.de weiterlesen
  • 05.05.2021: Was folgt aus dem Karlsruher Urteil zum Klimaschutzgesetz?

    Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Schon heute müssen Regierungen und Parlament sicherstellen, dass junge Menschen eine Chance im Kampf gegen die Klimakrise haben. Vier Einschätzungen

    auf www.riffreporter.de weiterlesen
  • 03.05.2021: 03.05.2021 – PM – NI und NABU lehnen neues Windindustriegebiet „Dahlem V“ ab

    Die „DunoAir Windpark Planung GmbH“ hat mit „Dahlem V“ den Bau eines weiteren Windindustriegebietes im Dahlemer Wald beantragt. Dies sei völlig unverständlich, da aufgrund schwerer artenschutzrechtlicher Verletzungen und erheblicher Verfahrensmängel derzeit noch zwei Klagen der Naturschutzinitiative (NI) und des Naturschutzbundes (NABU) gegen den Windpark Dahlem IV anhängig seien, so die beiden Umweltverbände.

    auf www.naturschutz-initiative.de weiterlesen


Diese Seite teilen
Headline

here be text