Das Archiv der Arbeitsgemeinschaft Windenergie Eifel & Börde - AGW

Im Archiv finden Sie alle wichtigen Informationen Rund um die Themen Energiewende und Windradausbau. Die Berichte sind in Unter-Kategorien sortiert, um die Suche zu erleichtern. Wenn Sie unser Archiv durchsuchen wollen, nutzen Sie das folgende Suchformular:

Meldungen zum Thema Energiewende und Ausbau der Windkraft und Freiflächenphotovoltaik 17 Beiträge

Hier finden Sie deutschland- und europaweite Meldungen zum Thema Energiewende und Windkraftausbau.


  • 08.05.2024: Gericht erklärt Änderungen am Landesentwicklungsplan in weiten Teilen für unwirksam

    Im Rechtsstreit um den Landesentwicklungsplan hat sich der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen das Land NRW durchgesetzt. Nach mündlicher Verhandlung hat der 11. Senat des Oberverwaltungsgerichts des Landes NRW dem Normenkontrollantrag der Umweltschützer in weiten Teilen stattgegeben. Etliche Regelungen der noch von der früheren CDU/FDP-Landesregierung verabschiedeten Verordnung zur Änderung des Landesentwicklungsplans wurden für unwirksam erklärt. Eine Revision gegen das Urteil wurde nicht zugelassen.

    weiterlesen
  • 07.05.2024: Nach wochenlanger Prüfung: Umstrittenes Thüringer Waldgesetz kann in Kraft treten | MDR.DE

    In Thüringen wird der Bau von Windrädern in Wäldern deutlich erschwert. So ist es im neuen Waldgesetz geregelt, das noch ab diesem Monat gelten soll. Dem ging ein langer Streit im Landtag voraus.

    weiterlesen
  • 07.05.2024: Netzbetreiber fordert 15 neue Kraftwerke in Baden-Württemberg - sonst steigt die Stromrechnung

    Um die Energiewende voranzutreiben, braucht es laut TransnetBW mehrere größere Kraftwerke in BW. Sie sollen als "Backup" dienen. Andernfalls könnte es teuer für Verbraucher werden.

    auf www.swr.de weiterlesen
  • 29.04.2024: Aktuelle Entwicklungen im Umwelt- und Naturschutzrecht

    Rechtsanwalt Patrick Habor beschäftigt sich in seinem Beitrag mit der Genehmigung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien. Im Zuge der Energiewende darf der Schutz von Habitaten und seltenen Arten nicht an Bedeutung verlieren. Der Vortrag erläutert, warum diese Gefahr auch vor dem Hintergrund anstehender Rechtsänderungen (Stichwort: Umsetzung RED III) besteht. Er stellt die aktuelle Rechtslage im Rahmen eines Seminars des Informationsdienst Umweltrecht e.V. (IDUR) im Überblick dar.

    weiterlesen
  • 29.04.2024: Windenergie und Fledermausschutz: Forschende fordern globale Anwendung von Maßnahmen zur Senkung der Schlagopferzahlen - Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Überall auf der Welt boomt der Ausbau von Windenergieanlagen als Baustein für eine klimafreundliche Stromproduktion – und überall stellt dies Fledermäuse vor große Herausforderungen, die direkt an den Anlagen sterben oder wertvollen Lebensraum verlieren. ... Hochrechnungen ergaben, dass allein in Deutschland jedes Jahr mehr als 200.000 Fledermäuse an Windenergieanlagen sterben. Es handelt sich also um ein gravierendes Artenschutzproblem, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, wie das Forschungsteam feststellt. Der globale Ausbau der Energienutzung aus Windkraft kann demnach zum Problem für den Erhalt der biologischen Vielfalt werden.

    auf www.izw-berlin.de weiterlesen

Diese Seite teilen
Headline

here be text